Die Sonnenbrille – Das neue Highlight

Schon Corey Hart besang sie in seinem Hit „I wear my sunglasses at night“ – die Sonnenbrille. Denn kaum ein Accessoire verleiht einem eine mysteriösere Ausstrahlung mit gleichzeitig bestechender Coolness. Deshalb ist sie zu jeder Jahreszeit ein Muss, vor allem aber jetzt im Sommer, wo die blitzenden Sonnenstrahlen immer mehr dazu verlocken, sich eine der vielen schicken Sonnenbrillen auf die Nase zu setzen.

Dem Wagemut der Träger sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der aktuelle Trend bei Sonnenbrillen geht nämlich in Richtung schrill und auffällig. Rahmen in knalligen Farben und extravaganten Formen zieren neuerdings die Gesichter der Models und regen zum Nacheifern an. Wer auf den Sixties-Look steht, bedient sich am besten an runden Modellen mit dicken Rändern im Retrostil.

Eine noch sexiere Variante dieses Styles kreiert man durch Sonnenbrillen mit spitz zulaufenden Ecken im Cat Eyes Look. Für einen vollendeten Gesamteindruck kombiniert man dazu einen kräftigen Lidstrich. Wer es gerne etwas futuristischer mag, traut sich an Rahmendesigns in ausgefallenen Formen heran, oder versucht es gleich ganz ohne Einfassung aber mit großen Gläsern. Selbstverständlich dürfen eingestandene Klassiker wie die Wayfarer von Ray-Ban nicht fehlen. Doch auch diese kommen in neuem Gewand daher: Peppige Farben auf Rahmen und Gläsern machen selbst dieses omnipräsente Modell wieder zum ausgefallenen Hingucker.

Auch bei den Materialien sind Designer diesmal besonders kreativ: Hochwertige Gestelle aus Samt und Leder sind keine Seltenheit mehr. Wer sein Gesicht nicht hinter seinen Sonnenbrillen verschwinden lassen möchte, kommt natürlich auch nicht zu kurz. Brillen in klassischen Farben wie schwarz oder braun, gefasst in dünnen Rändern, schützen gegen die Sonne, ohne zu sehr vom Gesicht abzulenken. Wer Sonnenbrillen kauft, sollte neben geeignetem UV-Schutz vor allem auf einen bequemen Sitz achten. So ist man optimal vorbereitet für lange Tage voller Sonnenschein!